Medizinportal Ödeme - Venen - Wunden...

Lymphödeme - Lipödeme - die Lymphe fließt...

Das Lymphödem ist eine chronische Erkrankung

Das Lipödem tritt überwiegend bei Frauen auf

Manuelle Lymphdrainage mit MLD Therapeuten

Kompressions-Strümpfe die passgenau sitzen

Hilfe bei Ödem, Venen und Wund Erkrankungen

Knie - Fuß

In Deutschland leiden etwa 10 Millionen Menschen regelmäßig an Knieschmerzen. Kein Wunder, denn das Knie ist nicht nur das größte Gelenk im menschlichen Körper, sondern auch eines der am meisten beanspruchten.
Vielfältige Ursachen

Kniegelenksbeschwerden zeigen sich je nach Ursache unterschiedlich. Äußerlich machen sich die Beschwerden als Rötungen, Schwellungen oder Ergüsse bemerkbar. Die Betroffenen leiden meist unter ziehenden oder stechenden Schmerzen. Schon bei alltäglichen Bewegungen wie Treppensteigen oder beim Aufstehen nach längerem Sitzen können Knieschmerzen auftreten.

Das Kniegelenk ist ein zusammengesetztes Gelenk. Es besteht aus zwei Einzelgelenken, dem Kniescheibengelenk (Articulatio femoropatellaris), welches sich zwischen Oberschenkelknochen und Kniescheibe befindet, und dem Kniekehlgelenk (Articulatio femorotibialis), das zwischen Oberschenkelknochen und Schienbeinkopf (Caput tibiae) liegt. Anatomisch gesehen zählt auch das Gelenk zwischen Schienbein und Wadenbein (Fibula) (Articulatio tibiofibularis) zum Kniegelenk. Quelle Wikipedia 

 

Sportverletzungen sind Verletzungen, die sich Freizeit- und Leistungssportler bei der Ausübung ihres Sports zuziehen. Die häufigsten Verletzungen sind Prellungen und Verstauchungen (35,5 %). Es folgen Knochenbrüche und Verrenkungen (28,4 %), sowie Verletzungen von Sehnen, Bändern und Muskeln (22,5 %). Einige Sportarten implizieren bestimmte Risiken.

Bei folgender Diagnose / Indikation kommt die Bandage zum Einsatz:
Arthrose im Kniegelenk, nach chirurgischem Eingriff, Verstauchung, Instabilität des Kniegelenk, Schwellungen und um Verletzungen vorzubeugen. Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der Partner Hersteller unter Bandagen    www.medi.de    www.juzo-xtrastyle.de  Hier ein Video >  Umknicken

Einlagen

Die Einlage dient medizinischen Zwecken. Sie wird von einem Orthopädie-Schuhmacher oder Orthopädietechniker individuell für die jeweiligen Fußformen angefertigt.

Zuerst muss eine Diagnose erstellt werden, welche Fehlstellung vorliegt (Spreizfuß, Knickfuß, Plattfuß, Hohlfuß, Spitzfuß). Dann wird von den Füßen ein Abdruck genommen für Maßeinlagen.

Je nach Fußform wird eine bestimmte Einlage verwendet, um den gewünschten Zweck zu erreichen.
Orthopädische Einlagen entlasten Füße, Knie- und Hüftgelenke sowie den Rücken.Es gibt zu dem jeweiligen Behandlungszweck unterschiedliche Einlagen. Als alternative sind Fußgymnastik und Barfußlaufen unterstützend.  

Für jeden Fuß die passende Einlage .               

"Die Füße tragen uns ein Leben lang."

Der Fersensporn findet sich bei etwa 10 % der Bevölkerung. Er tritt am häufigsten zwischen dem 40. und 60. Lebensjahr auf, bleibt aber oft  beschwerdefrei. Frauen sind häufiger betroffen als Männer. Stechender Schmerz beim Auftreten, dumpfe, unregelmäßig auftretende Schmerzen im Fersenbereich auch ohne Belastung (z. B. im Liegen). 

Anlaufschmerzen (nach längerem Liegen oder Sitzen, insbesondere morgens) kann gemeinsam mit Fersenschmerzen auftreten (stechender Schmerz unter der Ferse) Druckgefühl beim Gehen. Fersenspornpolster oder spezielle Orthopädische Einlagen bringen Linderung. 
Menschen mit Fußfehlstellungen z.B. Platt oder Hohlfuß belasten Ihre Füße und Gelenke. Hier helfen die richtigen Orthopädischen Einlagen speziell für Sie angefertigt im Sanitätshaus oder beim Orthopädieschuhtechniker. Damit Sie beim Sport, in der Freizeit und Beruf schmerzfrei gehen können. Auch die passenden Schuhe/Sportschuhe sind sehr wichtig.  www.medi.de

Bandagen

Moderne Bandagen an Hals, Schulter, Handgelenk, Ellenbogen, Rücken, Knie, und Fuß wirken stabilisierend

Bandagen Infos >>
Kinderbandagen

Moderne Bandagen sind hochtechnische Produkte, die auf Hightech-Maschinen hergestellt werden und helfen.

Kinderbandagen >>
Wirbelsäule

Unsere Wirbelsäule erfüllt eine zentrale Aufgabe im Skelett: Auf sie stützen sich Kopf, Schultern, Arme und Brustkorb.

Die Wirbelsäule >>