Medizinportal für Ödem,Venen,Wund Erkrankung

Das Lymphödem ist eine chronische Erkrankung

Das Lipödem tritt überwiegend bei Frauen auf

Manuelle Lymphdrainage mit MLD Therapeuten

Kompressions-Strümpfe die passgenau sitzen

Hilfe bei Ödem, Venen und Wund Erkrankung

Urgo

 

URGO GmbH bietet ein umfassendes Sortiment an qualitativ hochwertigen und innovativen Produkten im Bereich der hydroaktiven Wundversorgung und der Kompressionstherapie sowie Pflaster, Verbandstoffe, OTC- und Sportprodukte.

www.urgo.de

Die TLC-Wundheilungsmatrix® ist eine patentierte Technologie (T), die aus der Kombination von lipophilen Substanzen (L) und Hydrokolloidpartikeln (C) besteht. In Kontakt mit dem Wundexsudat bildet sie ein feuchtes Gel und schafft ein physiologisches Wundmilieu, welches die Wundheilung unterstützt. Dabei fördert die TLC-Wundheilungsmatrix® die Proliferation von Schlüsselzellen wie z.B. Fibroblasten. So bilden Fibroblasten Bestandteile zur Bildung des Granulationsgewebes, das den Substanzverlust der Wunde wieder auffüllt, und stimulieren die für die Neubildung von Blutgefäßen verantwortlichen Wachstumsfaktoren. Zu Beginn der Epithelisierungsphase wandeln sich Fibroblasten in Myofibroblasten um, welche die Wundränder zusammenziehen. Das von den Fibroblasten produzierte Kollagen sorgt zudem für eine erhöhte Festigkeit der extrazellulären Matrix und ein stabiles Gewebe. Die TLC-Wundheilungsmatrix® unterstützt die Rekonstitution von Dermis und Epidermis und verbessert das Ergebnis der Wundheilung. Die Wirksamkeit und Verträglichkeit der TLC-Wundheilungsmatrix® wurde in zahlreichen multi-zentrischen klinischen Studien und Anwenderbeobachtungen mit mehr als 54.000 Patienten nachgewiesen.

URGO bietet Ihnen für akute und chronische Wunden mit dem Risiko oder Anzeichen einer lokalen Infektion eine Wundauflage mit der Kombination aus der patentierten TLC-Wundheilungsmatrix® und Silbersalz, wie z.B. die Gazewundauflage UrgoTül Silver. Für exsudierende Wunden eignen sich die absorbierenden Wundauflagen UrgoTül Ag Lite Border, UrgoCell Silver und UrgoCell Ag Border. Für exsudierende Wunden, die neben Infektionszeichen zusätzlich fibrinöse Beläge aufweisen, steht die polyabsorbierende Polyacrylatwundauflage UrgoClean Ag zur Verfügung.

Für chronische Wunden eignet sich eine Wundauflage mit der TLC-NOSF-Wundheilungsmatrix® wie z. B. die Schaumstoffwundauflage UrgoStart oder die Gazewundauflage UrgoStart Tül.

 

Kompressionsbinden

UrgoK2

UrgoK2 mit dem PresSure System ist ein Zweikomponenten-Kompressionssystem zur Sicherstellung des notwendigen Kompressionsdrucks durch zwei elastische Binden (KTech und KPress).
UrgoK2 erzeugt den therapeutisch wirksamen und notwendigen Kompressionsdruck (durchschnittlich 40 mmHg in der Knöchelregion).
Das PresSure System von UrgoK2 wurde speziell entwickelt, um das Erreichen des empfohlenen therapeutischen Drucks  zu unterstützen, unter Berücksichtigung des geeigneten Knöchelumfangs, der korrekten Bindendehnung und der richtigen Überlappung. Auf den Binden befinden sich aufgedruckte Ellipsen, die bei korrekter Dehnung zu Kreisen werden.

Anwendungsgebiete: Venöse Unterschenkelgeschwüre, venöse Ödeme und Lymphödeme, die eine starke Kompression erfordern.

Hinweis: UrgoK2 sollte Tag und Nacht bis zum nächsten Verbandwechsel getragen werden, je nach ärztlicher Anordnung. UrgoK2 ist nur zum Einmalgebrauch bestimmt. 
KTech, die 1. Lage: weiße Kurzzugbinde: Wattepolsterung aus Viskose und Polyester und einer gestrickten Schicht aus Polyamid und Elastan. KPress, die 2. Lage: beigefarbene, kohäsive Langzugbinde: Polyacryl, Polyamid, Elastan sowie eine kohäsive Schicht aus Naturkautschuklatex.

 

Urgoband

Urgoband ist eine Kompressionsbinde mit kurzem Zug. Sie besteht aus 100% Baumwolle, ist luftdurchlässig und sehr hautfreundlich. Die max. Dehnbarkeit beträgt ca. 90%. Die Urgoband-Kurzzugbinde ist webkantig und behält auch bei längerem Gebrauch ihre Elastizität.

Eigenschaften: luftdurchlässig, hautfreundlich, hoher Arbeitsdruck, längselastisch, webkantig und waschbar.

Anwendungsgebiete: In der Kompressionstherapie, zur Versorgung nach Venenoperationen, bei chronischer Veneninsuffizienz, bei primärer und sekundärer Varikose, für Kompressionsverbände bei Thrombophlebitis, für Stütz- und Entlastungsverbände.

 

Urgoband kohäsiv latexfrei

 

Urgoband kohäsiv latexfrei ist eine elastische Kurzzugbinde aus synthetischem Polymer ohne Naturkautschuklatex. Die max. Dehnbarkeit beträgt ca. 65 %.

Eigenschaften: luftdurchlässig, hautfreundlich, hoher Arbeitsdruck, längselastisch, webkantig.

Anwendungsgebiete: In der Kompressionstherapie für feste komprimierende und stützende Verbände aller Art, als Entlastungs-, Stütz- und Gelenkverband bei Verstauchungen, Verrenkungen, Zerrungen und Sehnenscheidenentzündungen, zur Behandlung von Lymphödemen.

 

Urgozink elast

Urgozink elast ist eine längs dehnbare Zinkleimbinde für Kompressionsverbände bei phlebologischer Indikation, sowie für Stütz- und Entlastungsverbände.

 

  

Urgozink Bi-elast

Urgozink Bi-elast ist eine längs und quer dehnbare, leicht modellierbare, halbstarre, gebrauchsfertig imprägnierte, Binde. Das Trägergewebe besteht aus einem Viskose-Baumwoll-Gemisch mit Zinkauftrag und eignet sich besonders für Kompressionsverbände bei phlebologischen Erkrankungen, sowie für Stütz- oder Entlastungsverbände.

 

  

Hydroaktive Wundversorgung

 

UrgoStart

UrgoStart ist eine sterile, absorbierende Schaumstoffwundauflage mit der mikroadhäsiven TLC-NOSF-Wundheilungsmatrix®. Sie verkürzt die Heilungsdauer von Unterschenkel- und Druckulzera um durchschnittlich 100 Tage durch die TLC-NOSF-Wundheilungsmatrix®.

Anwendungsgebiete: Exsudierende chronische Wunden ohne Infektion wie Unterschenkelulzera (Ulcus cruris), Druckulzera (Dekubitus), Diabetische Fußulzera ab der Granulation.

 

UrgoStart Border

UrgoStart Border ist ein hochabsorbierender Schaumstoffwundverband mit der mikroadhäsiven TLC-NOSF-Wundheilungsmatrix® und einem wasserfesten Träger mit Silikonhaftrand.

Anwendungsgebiete: Exsudierende chronische Wunden wie Unterschenkelulzera (Ulcus cruris), Druckulzera (Dekubitus), Diabetische Fußulzera ab der Granulation.

 

UrgoStart Tül

UrgoStart Tül ist eine sterile, flexible Gazewundauflage mit der TLC-NOSF-Wundheilungsmatrix®. Sie eignet sich auch zur Versorgung von Wunden an schwierigen Lokalisationen (Diabetischer Fuß) sowie zum Tamponieren tiefer Wunden.

Anwendungsgebiete: chronische Wunden wie Unterschenkelulzera (Ulcus cruris),
Druckulzera (Dekubitus), Diabetische Fußulzera, tiefe und zerklüftete chronische Wunden ab der Granulation.

 

UrgoClean

UrgoClean ist eine sterile, polyabsorbierende Polyacrylatwundauflage mit der TLC-Wundheilungsmatrix ®.

Anwendungsgebiete: Exsudierende chronische Wunden (Unterschenkelulzera, Druckulzera, Diabetische Fußulzera u.a. vom Typ Malum perforans) und fibrinöse akute Wunden (Unfallverletzungen), postoperative Wunden und tumorbedingte Wunden.

 

UrgoCell Silver

UrgoCell Silver ist eine antimikrobielle, absorbierende, nicht okklusive Schaumstoffwundauflage mit der TLC-Ag-Wundheilungsmatrix® (Ag=Silbersalz). 

Anwendungsgebiete: Exsudierende Wunden mit dem Risiko oder Anzeichen einer lokalen Infektion: akute Wunden (Verbrennungen 2. Grades, Hautabschürfungen, traumatische und chirurgische Wunden) und chronische Wunden (Unterschenkelulzera, Druckulzera).

Kontraindikation: Bekannte Überempfindlichkeit gegenüber Silber und anderen Komponenten der Wundauflage. Während der Untersuchung mit Magnetresonanztomographen (MRT) muss die Wundauflage entfernt werden. 

 

UrgoTül

UrgoTül ist eine sterile, extra flexible, wundheilungsfördernde, nicht okklusiveGazewundauflage mit der TLC-Wundheilungsmatrix®. UrgoTül ist anpassungsfähig und auch zum Tamponieren tiefer Wunden geeignet.

Anwendungsgebiete: Akute Wunden (Verbrennungen, Hautabschürfungen, postoperative und traumatische Wunden) und chronische Wunden (Ulcus cruris, Dekubitus, Diabetische Fußulzera), in der Granulations- und Epithelisierungsphase sowie Wunden als Folge der Erbkrankheit Epidermolysis bullosa. Durch seine Flexibilität und sehr gute Anpassungsfähigkeit ist UrgoTül besonders geeignet zur Abdeckung zerklüfteter Wunden, zur Behandlung an schwierigen Lokalisationen sowie zum Tamponieren tiefer Wunden.

 

UrgoTül Lite

UrgoTül Lite ist eine sterile, dünne, absorbierende, Polyurethan-Schaumstoffkompresse mit mikroadhäsiver TLC-Wundheilungsmatrix® und einem atmungsaktiven Vliesstoffträger aus Polyurethan.  Die Polyurethan-Schaumstoffkompresse von UrgoTül Lite gewährleistet eine optimale Drainage bei Exsudaten und schützt vor Mazerationen.

Anwendungsgebiete: Schwach bis mäßig exsudierende akute Wunden mit empfindlicher Wundumgebung (z. B. Hautabschürfungen, traumatische Wunden, postoperative Wunden, Verbrennungen 2. Grades) und zur lokalen Akutbehandlung von tumorinduzierten Wunden in Verbindung mit ihrer spezifischen Therapie sowie schwach bis mäßig exsudierende chronische Wunden (z. B. Unterschenkelulzera, Druckulzera, Diabetische Fußulzera) .

 

UrgoTül Lite Border

UrgoTül Lite Border ist ein steriler Gazewundverband mit der TLC-Wundheilungsmatrix® einer dünnen, absorbierenden Kompresse, atmungsaktivem Vliesstoffträger aus Polyurethan und hautverträglichem Haftrand.

 

Anwendungsgebiete: Schwach exsudierende akute Wunden (z. B. Hautabschürfungen, traumatische oder postoperative Wunden, Verbrennungen) und schwach exsudierende chronische Wunden (z. B. Unterschenkelulzera, Druckulzera) in der Granulations- und Epithelisierungsphase.

 

UrgoTül Silver

UrgoTül Silver ist eineantimikrobielle, nicht okklusive Gazewundauflage mit der TLC-Ag-Wundheilungsmatrix® (Ag=Silbersalz).  UrgoTül Silver besitzt eine starke und anhaltende mikrobielle Wirksamkeit gegen ein breites Keimspektrum (gramnegative und grampositive Bakterien), u. a. Staphylococcus aureus, MRSA, Streptococcus pyogenes, Pseudomonas aeruginosa. Außerdem findet die lokale Freisetzung der Silberionen nur in Kontakt mit dem Wundexsudat statt. UrgoTül Silver weist eine gute lokale Verträglichkeit auf und ist sehr flexibel sowie anpassungsfähig.

Anwendungsgebiete: Wunden mit dem Risiko oder Anzeichen einer lokalen Infektion: akute Wunden (Verbrennungen 2. Grades, Hautabschürfungen, traumatische oder chirurgische Wunden) und chronische Wunden (Unterschenkelulzera, Druckulzera).

Kontraindikationen: Bekannte Überempfindlichkeit gegenüber Silber und anderen Komponten der Wundauflage. Während der Untersuchung mit Magnetresonanztomographen (MRT) muss die Wundauflage entfernt werden.

 

UrgoTül Foam

UrgoTül Foam Border ist eine sterile, absorbierende, nicht okklusive Schaumstoffwundauflage mit mikroadhäsiver TLC-Wundheilungsmatrix® und atmungsaktivem Vliesstoff-Träger aus Polyurethan. Der Vliesstoff-Träger von UrgoTül Foam gewährleistet eine optimale Drainage der Exsudate und schützt vor Mazerationen.

Anwendungsgebiete: Exsudierende akute Wunden mit empfindlicher Wundumgebung (z. B. Hautabschürfungen, traumatische Wunden, postoperative Wunden, Verbrennungen 2. Grades) und zur lokalen Akutbehandlung von tumorinduzierten Wunden in Verbindung mit ihrer spezifischen Therapie sowie exsudierende chronische Wunden (z. B. Unterschenkelulzera, Druckulzera, Diabetische Fußulzera).

 

UrgoTül Foam Border 

UrgoTül Foam Border ist ein steriler, hochabsorbierender Schaumstoffwundverband mit mikroadhäsiver TLC-Wundheilungsmatrix® und wasserfestem Träger mit Silikonhaftrand. Die absorbierende Polyurethanschaumstoffkompresse und das superabsorbierende Vlies von UrgoTül Foam Border gewährleisten eine optimale Drainage der Exsudate und schützen vor  Mazerationen.

Anwendungsgebiete: Exsudierende akute Wunden (Hautabschürfungen, traumatische Wunden, postoperative Wunden, Verbrennungen 2. Grades) und exsudierende chronische Wunden (Unterschenkelulzera, Druckulzera, Diabetische Fußulzera).

 

UrgoSuperabsorber

UrgoSuperabsorber ist eine sterile superabsorbierende Wundauflage für stark exsudierende Wunden. Sie besteht aus einem Cellulose-Natriumpolyacrylat-Saugkern umhüllt von einem weißen Polypropylen-Vliesstoff. Das Exsudat wird vertikal durch die Wundauflage aufgenommen und unter Gelbildung im Kern gespeichert, wodurch das Mazerationsrisiko an den Wundrändern minimiert und ein feuchtes Wundmilieu aufrechterhalten wird. UrgoSuperabsorber kann sowohl als Primär- als auch als Sekundärverband angewendet werden.

Anwendungsgebiete: Exsudierende Wunden (Ulzera cruris, Druckulzera, Diabetische Fußulzera) und andere Wunden mit starker Exsudation.  

Kontraindikationen: Nicht auf trockenen Wunden, Augen, Schleimhäuten, Sehnen oder in Wundhöhlen anwenden, da die Wundauflage im Zuge der Absorption anschwillt. Nicht bei Personen mit bekannter Überempfindlichkeit gegenüber der Wundauflage oder einer ihrer Komponenten verwenden.

 

UrgoSuperSuperabsorber

UrgoSuperSuperabsorber ist eine sterile superabsorbierende Wundauflage mit einem höheren Absorbationsvermögen als der UrgoSuperabsorber, für stark exsudierende Wunden. Sie besteht aus einem Cellulose-Natriumpolyacrylat-Saugkern umhüllt von einem weißen Polypropylen-Vliesstoff. Das Exsudat wird vertikal durch die Wundauflage aufgenommen und unter Gelbildung im Kern gespeichert, wodurch das Mazerationsrisiko an den Wundrändern minimiert und ein feuchtes Wundmilieu aufrechterhalten wird. Der Träger, der Wundauflage ist Wasser- und keimabweisend.

Anwendungsgebiete: Exsudierende Wunden (z. B. Unterschenkelulzera, Druckulzera, Diabetische Fußulzera, oberflächliche Verbrennungen) und andere Wunden mit starker Exsudation.

Kontraindikationen: Nicht auf trockenen Wunden, Augen, Schleimhäuten, Sehnen oder in Wundhöhlen verwenden, da die Wundauflage im Zuge der Absorption anschwillt. Nicht bei Personen mit bekannter Überempfindlichkeit gegenüber der Wundauflage oder einer ihrer Komponenten verwenden. Nicht mit Salben und Cremes verwenden, da diese die Wundkontaktschicht verstopfen und somit die Wirkung des Produktes beeinträchtigen können. Nicht zusammen mit Produkten verwenden, die stark oxidierende Substanzen (wie Kaliumpermanganat oder Wasserstoffperoxid), aliphatische, aromatische oder halogenierte Kohlenwasserstoffe oder Fette enthalten, da diese das Produkt beschädigen könnten. Zähflüssiges Wundexsudat wir im Allgemeinen langsam und nur bedingt absorbiert.

 

UrgoClean Ag

UrgoClean Ag ist eine antimikrobielle, polyabsorbierende, nicht okklusive Polyacrylatwundauflage mit mikroadhäsiver TLC-Ag-Wundheilungsmatrix® (Ag = Silbersalz). Sie besitzt eine starke und anhaltende antimikrobielle Wirksamkeit gegen ein breites Keimspektrum (gramnegative und grampositive Bakterien), u. a. Staphylococcus aureus, MRSA, Streptococcus pyogenes und Pseudomonas aeruginosa. Zusätzlich werden fibrinöse Beläge absorbiert und mit eingeschlossen. Zudem reduziert sich die Bakterienpopulation eines Biofilms innerhalb von 24 Stunden (getestet in-vitro- bei S. aureus und P. aeruginosa).

Anwendungsgebiete: Exsudierende chronische Wunden (Unterschenkelulzera, Druckulzera, Diabetische Fußulzera) und akute Wunden (Verbrennungen, traumatische Wunden, postoperative Wunden) mit dem Risiko oder Anzeichen einer lokalen Infektion.

Kontraindikationen: Bekannte Überempfindlichkeit gegenüber Silber. UrgoClean Ag nicht als chirurgische Kompresse bei stark blutenden Wunden anwenden. UrgoClean Ag nicht in Kombination mit Wasserstoffperoxid, quecksilberorganischen Antiseptika oder Hexamidin anwenden. Während der Untersuchung mit Magnetresonanztomographie (MRT) die Wundauflage bei diesem Patienten entfernen.

 

Weitere Produkte finden Sie hier: www.urgo.com/produkte

Liposuktions Kliniken

Sie sind auf der Suche nach der geeigneten Klinik für eine Liposuktion? Gute Fachkliniken Liposuktion finden Sie hier.

Liposuktions Kliniken >>
Netzwerke International

Links und Hinweise zu Lymphologischen Netzwerken in Europa und weltweit die bei Ödem Erkrankungen helfen.

Netzwerke International >>