Medizinportal Ödem, Venen, Wund Erkrankung

Informationen zum Lipödem und Liposuktion

Kliniken für Rehabilitation & Liposuktion

Kompressions - Strümpfe die passgenau sitzen

Manuelle Lymphdrainage mit MLD Therapeuten

Informationen Venen & Gefäß Erkrankungen

Informationen über Wund Erkrankungen

Hilfe bei Ödem, Venen und Wund Erkrankungen

Ernährung

Eine spezifische Lymph-Diät gibt es nicht. Wer an Lymphödemen leidet, sollte aber Übergewicht (Adipositas) vermeiden, auch wenn das sicherlich schwer ist. Essen Sie abwechslungsreich, viel frisches Obst, Salate und Gemüse. Fleisch und tierische Fette sind innerhalb gewisser Grenzen unbedenklich, pflanzliche Fette sind jedoch vorzuziehen. Die Kost sollte gemischt sein mit vielen pflanzlichen Anteilen. Cholesterin-, salz- und kalorienarm, ausgewogen, wohlschmeckend und gesund - so sollte die Ernährung idealerweise aussehen. Kochsalzarme Ernährung ist günstig, die Trinkmenge bedeutungslos.

Auch die Ernährung während eines Aufenthalts in einer Fachklinik soll nicht nur den Behandlungserfolg unterstützen, sondern auch zur Eigenmotivation dienen. Die Eigenmotivation sollte ein wichtiger Bestandteil der Therapie sein denn ohne diese Eigenmotivation werden Sie wieder in Ihr "normales Leben und Ihre Essgewohnheiten" zurückfallen.
Achten Sie daher darauf, Ihre Nahrung nicht „totzukochen" und garen Sie vorzugsweise in Dampf statt in Wasser. Ersetzen Sie Fleisch öfters mal durch Fisch, insbesondere durch Seefisch. Essen Sie bei den Mahlzeiten so oft es geht gemischte Salate. Dadurch werden Sie satt, ohne viele Kalorien aufgenommen zu haben; außerdem nehmen Sie dabei Vitamine und andere wichtige Pflanzenstoffe auf.
Vorsicht vor Übergewicht, Fettmassen führen zu einer Komprimierung von Lymphgefäßen, so dass der Abfluss zusätzlich behindert wird. Fett und Lymphe vertragen sich nicht, daher Gewichtsabnahme bei Adipositas. Nikotin verschlechtert ein Lymphödem nicht, ist jedoch grundsätzlich gesundheitsschädlich. Alkohol kann ein Lymphödem vorübergehend verschlechtern.
Dr. Schingale

www.lympho-opt.de


Weitere Info/Links über Lebensmitel unter den Inhalten.

 
Günstige Lebensmittel 

Brot  Backwaren, & Süßwaren in Maßen: Vollkornbrot, Vollkornknäckebrot, Vollkornbrötchen,
Haferflocken, Müsli ohne Zucker
 
Beilagen... Vollkornnudeln, Vollkornreis, Pellkartoffeln  
Obst
2 Portion./tgl
Aprikosen, Marillen, Brombeeren, Clementinen, Erdbeeren (frisch), Grapefruits, Heidelbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren, Sauerkirschen, Kiwis, Nektarines, Papayas, Oranges, Pflaumen, Pfirsiche, Stachelbeeren, Äpfel, Wassermelone, Zwetschgen  
Gemüse
3 Portion.tgl
alle Salatsorten, Bohnen, Sojabohnen, Linsen, Erbsen, Paprika, Möhren, Gurke, Tomaten, Fenchel, Auberginen, Artischocken, Spinat, Zucchini, alle Kohlarten, Radieschen, Spargel, Sauerkraut, alle Pilzarten  
Nüsse & Samen
(ca. 20 g/Tag)
Mandeln, Walnüsse, Haselnüsse, Cashewnüsse, Macadamianüsse,
Pinienkerne, Kürbiskerne und Sonnenblumenkerne
 
Fette und Öle
(ca. 2 EL/Tag)
Olivenöl, Rapsöl, Walnussöl, Leinöl;
in Maßen: Butter und Kaltpressölmargarine
 
Getränke
(2-3 Liter/Tag)
Wasser, ungezuckerter Tee und Kaffee  
Fisch & Meeresfrüchte Aal, Flusskrebs, Forellen, Garnelen, Hummer, Shrimps, Krabben, Heilbutt, Hering, Kabeljau, Karpfen, Lachs, Makrele, Sardinen/Sardellen, Scholle, Seezunge, Steinbutt, Thunfisch  
Wurstwaren & Fleisch


magerer Aufschnitt wie Corned Beef, geräucherte Putenbrust, Koch- und Lachsschinken, Kassler, Schinkenzwiebelmettwurst
Aspik; Hühnerfleisch, Putenfleisch, Schweinefilet, Schweinerücken, Rinderfilet

 
Eier, Milch, 
Milchprodukte, Käse
Eier; Milch 1,5 % Fett, Buttermilch, Speisequark bis 20 % Fett, Naturjoghurt 1,5 % Fett;
Käse bis 45 % Fett i. Tr.: Schnittkäse, Weichkäse, Feta, Mozzarella
besonders mager: Harzer Käse, körniger Frischkäse

 


 

Ungünstige Lebensmittel 

Brot, Backwaren & Süßwaren   Weißbrot, Toastbrot, Zwieback, Weizen- und Milchbrötchen, Croissants; Kuchen, Torten, Kekse, Eiscreme, Bonbons, Chips, Schokolade, Waffeln, Pfannkuchen generell Zucker und Süßes Beilagen...
  Hartweizennudeln, geschälter Reis, Pommes frites, Kroketten, Kartoffelbrei, Kartoffelpuffer Obst 
2 Portionen. tgl.
  in Maßen: Bananen, Kakis (Sharon), Weintrauben, Kirschen, Ananas, Mangos, Honigmelone und Birnen;
ungeeignet: gezuckerte Obstkonserven und Obstmus, kandiertes Trockenobst
Gemüse 
3 Portionen.tgl.
  Mais und Süßkartoffeln
Nüsse & Samen
(ca. 20 g/Tag)
  Erdnüsse und gesalzene Nüsse
Fette & Öle
(ca. 2 EL/Tag)
  Schweine- und Gänseschmalz, Butterschmalz, Palmfett, Sonnenblumenöl, Distelöl

Quelle:   NDR Ratgeber   Therapie bei Fettleibigkeit (PDF Dat.Adipositas)  

Leicht & schwer verdauliche Lebensmitttel 



Ein sehr interessantes und gutes Kochbuch für alle Lymphödem und Lipödem Patienten gibt es seit kurzem von der Lymphödem Klinik Wittlinger (Östereich). Sehr empfehlenswert
. Bestellen können Sie das Buch zum Preis von 19.90 Euro + Versandkosten hier 

Kompressions - Strümpfe für Lymph & Lipödem

Kompressionsstrümpfe, gleich ob Flach- oder Rundstrick, Mass oder Serie sind Hilfsmittel mit Hilfsmittel Nummer

Kompressions - Strümpfe Versorgung >>
Datenbank des LymphNetzwerk

In unserer Datenbank mit etwa 28.000 Einträgen finden Sie Fachärzte, Therapeuten, Sanitätshäuser, Apotheken.

Datenbank des LymphNetzwerk >>
Lymph-Netzwerke Europa

Hinweise und Links zu Lymphologischen Netzwerken in Europa und weltweit die bei Ödem Erkrankungen helfen.

Lymph-Netzwerke Europa >>