Jahreszeiten - Herbstfarben

Jahreszeiten Herbstfarben

Medizin Portal Lymphödeme, Lipödeme, Venen

Lymphödeme, Lipödeme, Behandlung & Reha

Lipödeme, Liposuktionen und Fachkliniken

Venenschwäche - gesunde Venen, leichte Beine

Fachkliniken für Rehabilitation & Liposuktion

Kompressions - Strümpfe die passgenau sitzen

Manuelle Lymphdrainage mit MLD Therapeuten

LymphNetzwerk Datenbank Ödeme und Venen

Jahreszeiten Herbstfarben

Persönlichkeiten Lymphologie

Prof. Dr. Földi, Földi Klinik

Im April 1979 wurde in Feldberg-Altglashütten die Földiklinik als lymphologische Fachklinik gegründet. Das Haus Sommerberg, eine ehemalige Kureinrichtung einer Sparkasse mit 60 Betten, wurde von dem Ehepaar Prof. Dr. med. Michael und Prof. Dr. med. Etelka Földi angemietet. Nach entsprechenden Umbaumaßnahmen wurde die Klinik nach § 30 GWO zur Patientenversorgung zugelassen und gemäß § 184 RVO als Fachkrankenhaus von den Kostenträgern belegt. Nach kurzer Zeit hat sich für unsere Patienten die Wartezeit auf eine Behandlung bis auf 1 Jahr erhöht, so dass ein Hotel in Kliniknähe mit 22 Betten (Haus Brunk) dazu gemietet wurde.

Das medizinische Personal umfasste damals 4 Ärzte, 8 Krankenschwestern und 14 Therapeuten. Es waren Jahre der Improvisation, und es herrschte eine Aufbruchs-stimmung: die Patienten freuten sich über die neu geschaffene Möglichkeit der Behandlung ihrer Lymphödeme in einer Fachklinik. Gleichermaßen sammelten die behandelnden Ärzte und Therapeuten zunehmend lymphologische Erfahrungen und optimierten individuelle Diagnostik- und Behandlungsstrategien. Bereits in dieser Zeit wurde das interdisziplinäre Prinzip der lymphologischen Patientenversorgung etabliert: Patienten mit sekundären Lymphödemen nach Krebstherapien wurden in Zusammenarbeit mit dem onkologischen Zentrum des Universitätsklinikums Freiburg behandelt. Lymphszintigraphien und weitere bildgebende Untersuchungen erfolgten im Kreiskrankenhaus Emmendingen.

Ein weiterer Schwerpunkt der Földiklinik ist die interdisziplinäre Versorgung von Patienten mit durch Übergewicht bedingten Lymphödemen. Eine umfassende diätetische Beratung, Sportprogramme sowie eine psychologische Betreuung wurden etabliert.  Földi Klinik


Prof. Wittlinger, Ödemklinik Wittlinger

Hildegard Wittlinger wurde in Stuttgart/Deutschland geboren. Nach Abschluss ihrer schulischen Ausbildung studierte sie Sprachen (englisch und spanisch). Als sie ihren späteren Mann, Günther Wittlinger, kennen lernte, wurde ihr Interesse an dem Massage-Beruf geweckt.

1966 zog die Familie (das Ehepaar und zwei Söhne, 5 und 6 Jahre alt) nach Österreich. Im selben Jahr lernten sie das Ehepaar Vodder kennen und Günther Wittlinger besuchte einen 5-tägigen Grundkurs bei Dr.Vodder. Der Kontakt mit Vodder und seiner Manuellen Lymphdrainage hatte großen Einfluss auf Günther Wittlinger und änderte das Leben der Familie von Grund auf. Bis heute folgt Hildegard den Worten Vodders: Das höchste Ziel im Leben eines Menschen muss es sein, seinen Weg zu finden, ihn zu erkennen und konsequent zu folgen.

1966 wurde die Privatklinik und 1971 die Dr.Vodder Schule in Walchsee/Östereich eröffnet. Hildegard Wittlinger hatte ihre Massageausbildung abgeschlossen und wurde Lehrer für die Manuelle Lymphdrainage und Kombinierte Entstauungstherapie (1973). Dr.Vodder hat sie und Günther Wittlinger persönlich autorisiert, Patienten zu behandeln, seine Methode zu lehren und zukünftige Lehrkräfte auszubilden.

1986 starb Günther Wittlinger. Hildegard hat den Unterricht in ML bei den Seminaren, die Günther Wittlinger in Österreich und Deutschland durchgeführt hatte, übernommen. In den folgenden Jahren reiste sie zu Vorträgen und Kursen in viele europäische Länder und auch nach Übersee, hauptsächlich nach USA und Canada, wo sie die Vodder Methode in Manueller Lymphdrainage den interessierten Therapeuten vorstellte und vermittelte. Aufgrund ihres intensiven Unterrichts hat die Dr.Vodder Schule Österreich weltweite Reputation erlangt. Einige ihrer Schüler zeigten Interesse, die Methode selbst zu lehren. Nach einer intensiven Ausbildung hat die Dr.Vodder Schule Österreich nun weltweit verteilt ca. 50 gut ausgebildete Lehrkräfte, die die Originalmethode der Manuellen Lymphdrainage in ihrem und Vodders Sinne weitergeben. Sie sind sozusagen als Botschafter der Dr.Vodder Schule (jetzt Vodder Akademie) tätig.  www.wittlinger-therapiezentrum.com


Prof. Dr. Weissleder

   

Prof. Dr. Horst Weissleder. (Ehrenpräsident DGL) Professor für Radiologie (im Ruhestand) und Arzt der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Deutschland. Professor Weißleder ist auch ein weltbekannter Lymphologe. Er hat weltweit mehr als 350 Artikel veröffentlicht und präsentiert und ist Mitherausgeber / Co-Autor des Lehrbuchs Lymphödemdiagnose und -therapie, ein hoch angesehenes Standard-Nachschlagewerk über Erkrankungen des Lymphgefäßsystems. Darüber hinaus ist er Mitarbeiter in vielen anderen Publikationen. www.dglymph.de                                Buch Lymphologie Prof. Weissleder
 
Kompressions - Strümpfe Lymph & Lipödeme

Kompressionsstrümpfe, gleich ob Flach- oder Rundstrick, Mass oder Serie sind Hilfsmittel mit Hilfsmittel Nummer

Kompressions - Strümpfe >>
Datenbank LymphNetzwerk

In unserer Datenbank mit etwa 28.000 Einträgen finden Sie Fachärzte, Therapeuten, Sanitätshäuser, Apotheken.

Datenbank LymphNetzwerk >>
Lymphnetze Europa

Hinweise und Links zu Lymphologischen Netzwerken in Europa und weltweit die bei Ödem Erkrankungen helfen.

Lymphnetze Europa >>